Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
      Motivation       Galerie       Impressum



Zurück zur Startseite

Warum EBversum?

Nutzenerklärung und Risikofolgenabschätzung des Ministeriums zur Begutachtung bloggender Zeitgenossen.

Nach ursprünglich recht wortreichen Erläuterungen zum Warum, Wieso und Weshalb, - mussten wir den hiesigen Schreiberling auf ein Problem der Zeit aufmerksam machen, welches wir; "sinnvoll technokratisierte Nomenklatur und äquevalent funktional reduzierter Erkenntnisspielraum systemisch überökonomisierter Lebenswelten", - nennen. Zugunsten seines Wunsches, im Besonderen den Anhängern dieses Zeitgeistes, noch die Geister außerhalb dieser Zeit erhalten zu können, konnten wir ihn immerhin überzeugen, zumindest diesen Inhalt, einem zeitgemäß sachlichen Gebrauch kompakter sowie abstrahierender Schreibweisen anzugleichen.

Beschreibung:

Blog zum Entschleunigen der Welt und stilvollem Spiegelns von Spiegeleiern in Spiegeln.

Motivation:

Nur einer dieser Menschen, der irgendetwas konnte/kann, .... welches leider nicht "verkaufen" war/ist.

Risikofolgenabschätzung:

Das Braten von Spiegeleiern im Spiegel, ist sinnigerweise vom Umstand begleitet, dass sich dabei alle, inklusive man selber - mit dem Eigelb auseinandersetzen müssen.

Die üblich nette geistlos geistreiche Erklärung, damit's nach Klugheit und Tiefgang schmeckt.

Nur wer den Nebel als solchen wirklich wahrnimmt, entwickelt auch Wege, sich darin zu orientieren. Dies sind die Leute, welche die Verkäufer und auch die Werbefritzen, egal aus welchem Metier, - überhaupt nicht mögen.

Rechtschreibung:

Das Brechen von Regel-, Stil-, oder Formaterwartungen, gehört ebenfalls mit zum Sinn dieses blogs, - weshalb der hiesige blogger auch die verkappten bis echten Deutschlehrer unter uns, - darauf hin weisen muss, dass diesbezüglich und auch abhängig von Thema, Laune und gerade aktuellem Zustand, zwischen korrekt und vollkommen unkorrekt alles möglich ist. Im Speziellen, sei auf das Komma verwiesen, welches hier zugunsten des ebenfalls gerade aktuellen hauseigenen Duktus, wie auch Atemverhaltens des hiesigen Schreiberlings besonders gut zu missbrauchen ist. Ebenso sollte man mitunter bei Grammatik, Groß- und Kleinschreibung sowie auch speziell dem scharfen- oder Doppel-S etwas Nachsicht üben. Eine große Rolle spielt dabei auch noch, dass der hiesige blogger öfters verschiedene Tageszeitungen liest und jetzt auch nicht zwingend besser sein muss, - und zudem auch noch als Beuteschwabe mit Sätzen konfrontiert ist, wie z.B: "Kannst net recht daitsch schwätze?" Und wer keine Ketten- oder Schachtelsätze mag, der möge diese Motivationsbeschreibung erneut von vorne durch lesen.

Nachwort:

Und wem das alles nicht eindeutig uneindeutig genug ist, dem kann nur noch ein eindeutig mehrdeutiger Hinweis der zweideutig vieldeutigen Art mit Sicherheit nicht weiter helfen. Außer vielleicht dabei, die eine oder andere klischeeisierte Erwartungshaltung, - auch mal wieder ein wenig in Frage zu stellen.

Zurück zur Startseite



  Blogs

aebby LOG
en passant / KW 31 is there anybody out there
Exportabel
Über die gefährliche Lebensphase von Häusern
Feynsinn
Argument des Monats
Fliegende Bretter
Der Klassenfeind am Esstisch
Gnaddrig ad libitum
Und dann war da noch… (30)
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Kauft beim örtlichen Buchhändler
Maf Räderscheid
Gärten des Grauens – ein Text, der mir noch auf der Palette brannte
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday August 16 to Thursday August 23
Rainer Unsinn
Hitler in der Kita
Ralf Schoofs
Vor 15 Jahren: Planetarium Stuttgart 2003
Rume
Aufgelesen und kommentiert 2018-08-20
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk 07 – Mehr Kacke!
Titanic
Leute ... von Paula Irmschler
Zeitgeistlos
Karriere machen

Kreativ-Links

Aebby's Projekt: #playlist
Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum