Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

18.07.2013 von eb , - Aktuelle Bilder

Die Erfolgreichen.

Klick macht dick.
bild Jüngst, - als ihr klar wurde, - dass die Endlichkeit auch vor ihr nicht halt machen würde, begann sie zu überlegen, was sie denn so im Leben erreicht hatte. Das mit dem "reich" werden, hatte nicht hin gehauen. Zu dicke Schenkel, um als Model berühmt werden zu können. Die Karriere als Schauspielerin, hatte sich auch eher in Grenzen gehalten. Und so manch bitteren Kompromiss unter der Bettdecke erfordert. Oder eher darüber. Je nachdem, was sich profitabler filmen lies. Sei es aus Hoffnung, oder einfach nur um über die Runden zu kommen. Die Welt der Schönen, Reichen und Erfolgreichen jedenfalls, - glitt an ihr vorüber, - wie Sand der in Jahren der Erosion, von anderem Sand überdeckt wird. Und nun, - war alles nochmals um Welten härter, als sie sich die eigene Welt in ihren Jugendträumen noch zu gestalten wagte. Was blieb übrig? Nur schwach, schimmerten noch die Bilder durch, an welche sie sich erinnern konnte. Aus der Zeit, - wo noch nicht die Rede davon war, dass man reich, berühmt oder erfolgreich sein wollte. Schwache Erinnerungen von Freundschaft und Liebe drängten sich auf. Werte, an die man geglaubt hatte. Menschen, die man einfach so gemocht hatte. Und niemals kalkuliert hätte. In all seiner jugendlichen Naivität. Erinnerungen, wie aus dem Märchenbuch einer vergessenen Zeit. Um sie wie Albträume voller Trauer beiseite zu wischen. Weil diese Realität keine Trauer duldet. Warum, - hatte sie verloren? War sie nicht hart genug? Nicht geeignet dafür, - um an die Spitze zu kommen? Dort, - wo sie hin wollte? Wo alle hin wollten, aber sie sicher darin war, sie alle um Nasenlängen schlagen zu können. Alles dafür getan hatte. Und um jetzt in den Spiegel des eigenen Ich's sehen zu müssen, welches nicht mehr zu Wege gebracht hatte, als einem Traum nach zu laufen? Und dabei nicht mal zu wissen, wessen Traum es denn gewesen war. Was es wirklich ihrer gewesen? Sie konnte sich nicht mehr daran erinnern. Und da war keiner mehr, der sie daran erinnern könnte.

Dafür gab es aber jede Menge Leute, die ihr ständig erklärten, was man unter sozialem Auf- und Abstieg zu verstehen habe.

Der lebenslange soziale aufsteigende Abstieg, entspricht ungefähr der Jagd der Barbaren, - nach dem Gebahren, - ihrer Oberbarbaren. Aber es klingt hübscher, moderner, - und irgendwie wissenschaftlicher.


2 Kommentare

Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG
Freiheit
Exportabel
Wodurch ist Provokation noch möglich?
Feynsinn
Ruhe ist die Bürgerpflicht
Fliegende Bretter
Einer von uns
Gnaddrig ad libitum
Grüner Stern
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Solidarität mit Julian Assange
Maf Räderscheid
Es fuhr ein Schiff auf hoher See – ein Text, der mir noch auf der Palette brannte
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday June 21 to Thursday June 28
Rainer Unsinn
Spartipp für Rottweil
Ralf Schoofs
Treibhaus Erde
Rume
Ich nehme mir mal für 10 Tage eine Auszeit
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk 05 – Jehova, Jehova!
Titanic
Gsellas WM-Studio (5): Schweden
Zeitgeistlos
»Bitte zustimmen! Oder: wer ist überhaupt dagegen?«

Kreativ-Links

Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum