Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

27.11.2012 von eb , - Aktuelle Bilder

Die Positionierung der lähmenden Sachlichkeit.

Klick macht dick.
bild Eine sinnvolle Verhältnismäßigkeit zwischen instinktivem Verhalten und der faulen Passivität von endlosem Verstehen anzustreben, könnte ein angemessenes Ziel zum Nutzen aller sein. Was leider bereits schon am Versuch eines Verständnisses dafür scheitert. So bleibt nur Platz, für die große Mitte der Strategen, die über Beides nur die Hälfte weiß, aber dafür doppelt so viel damit herum spielt. Dies natürlich auf dem Rücken der Dummköpfe, welche aus dem Bauch heraus auf sie hören. Während die Superschlauen ihr Mitgefühl ungefähr aus der Warte leben, wie es dem Universum egal sein kann, ob die Erde nun in der Sonne endet oder aufgrund ihrer Bewohner. Jedenfalls ist nichts kontraproduktiver, wie einerseits der Wunsch nach dem ultimativen Glück, welches eigentlich nur ohne jeden Verstand möglich ist, - und andererseits, der Wunsch nach der endgültigen Weisheit, die wohl unabhängig von Leben und Tod sein müsste. Sollte ich mich nicht selber schuldig daran machen wollen, - wäre es jetzt an der Zeit, - etwas zu tun.

Helga, die verkannte Schiffsratte, beim nachdenklichen Betrachten des Hinterteils ihres Göttergatten, - welches gerade noch so, - aus dem großen Brocken Hartkäse heraus ragte. - Den irgendein schlimmer Finger, ausgerechnet unter einem darüber aufgehängten Käfig befestigt hatte.


Kommentare:


aebby Uhrzeit 28.11.2012 6:39:13

und hier noch ein weiter gehender Kommentar ... Das mit der "faulen Passivität" hält mir gerade den Spiegel vor. Mir scheint, dass ich das Bemühen um vollständiges Verstehen gelegentlich als Ausrede gebrauche um weiter in Passivität verharren zu können.



eb Uhrzeit 28.11.2012 19:35:21

Also mein Freund, - das kann ich nicht auf dir sitzen lassen. Ich kann mich an Aktionen erinnern, selbst noch im PM-Umfeld. (Dessen Problem das von dir erwähnte normalerweise durchaus ist ;-. Mir wäre wohler, der Spiegel würde dort gesichtet werden, wo er sich von dir ein Beispiel abholen kann, - wie das besser gehen könnte.


aebby Uhrzeit 28.11.2012 20:2:50

Wie schon gesagt, macnhmal sehe ich zu viele Spiegel, Danke für den Hinweis.


Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG
en passant / KW 41 Nebelmeer
Exportabel
Afrikaner in den Alpen
Feynsinn
Das Arschloch schlägt von links
Fliegende Bretter
Die Unreifeprüfung
Gnaddrig ad libitum
Und dann war da noch… (31)
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Die Russen waren’s nicht
Maf Räderscheid
Ich dacht’ ich seh ein Ungeheuer, doch es war die Umsatzsteuer – Öl auf Leinwand
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday October 11 to Thursday October 18
Rainer Unsinn
Eines Tages
Ralf Schoofs
Frühwerk Nr. 61
Rume
Aufgelesen und kommentiert 2018-10-14
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk 08 – Universalsenf
Titanic
Bahn hat mögliche Brandursache gefunden
Zeitgeistlos
Sie nennen es: »Regulierung«.

Kreativ-Links

Aebby's Projekt: #playlist
Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum